Katzen

Probleme bei der Suche:

Viele Besitzer geben bei der Suche nach ihrer Katze zu früh auf, viele beschreiten die falschen Wege. Einige lassen sich durch Bekannte oder Nachbarn verunsichern und von forcierter Suche abhalten "es ist nur eine Katze".

Leicht wird man auch in der Nachbarschaft von "nicht-Tierfreunden" als "verrückt" abgestempelt, wenn man den dritten Abend in Folge draußen ´herumläuft und "miez-miez-miez" ruft, dabei auf den Knien durch den Dreck robbt.......

 

Die meisten Katzenbesitzer kontaktieren daher nach einer ersten flüchtigen Suche das Tierheim und hängen in der unmittelbaren Umgebung Zettel auf und verzweifeln dann in ihrer hilflosen Situation. Tierheim, Katzenschutz und Zettel sind wichtig und führen oft zum Erfolg.

 

Die erfolgsversprechenste Methode ist jedoch das eindringliche Befragen der Nachbarn.

Mit dem Wissen im Hinterkopf, dass die meisten Katzen in den ersten Tagen in der unmittelbaren Nähe irgendwo verängstigt hocken sollte man daher initial die Nachbarn um Mithilfe bitten.

Es reicht jedoch nicht, wenn man sie bittet im Keller nachzuschauen- nur die wenigsten Leute werden bereitwillig und gründlich nach der fremden Katze auf den Knien rutschend und mit Taschenlape leuchtend zu suchen

 

Je öfter man in der Nachbarschaft fragt/quengelt und je mehr man auffällt, desto eher bleibt es in der Erinnerung eines nicht-Tierliebhabers, dem dann vielleicht Katzengeruch oder ein Geräusch Anlass zur Suche gibt.

Mit dem Wissen, dass fast keine Katze sich locken läßt oder antwortet, sollte man am besten selbst im Nachbarsgarten oder Keller nach der Katze suchen.

Eine Taschenlampe hat sich am Abend als hilfreich erwiesen (Augenreflexion). Bitten sie Nachbarn daher, auf Geräusche, Geruch, Unordnung zu achten und abends mit einer Taschenlampe zu leuchten.

 

Fragen sie auch nach Genehmigung der Aufstellung einer Lebendfalle oder des Durchgangs eines Suchhundes durch den Garten/Keller.

Erst wenn die Nachbarn sie fragen, ob die Katze wieder aufgetaucht ist,
haben sie intensiv genug gesucht!

 

[Nasenarbeit] [Aktuelles] [Geruchssinn] [Geruch] [Hounds] [Mantrailing] [Tiersuche] [wie ich dazu kam] [Tier entlaufen-Was tun?] [Hunde] [Katzen] [Suchplakate] [Links Tiersuche] [Fragebogen] [Präventionsmaßnahmen] [Schweißarbeit] [funny nosework] [Fährtenarbeit/Tracking] [!!was Hunde noch "erschnüffeln können] [Links] [Literatur] [Forum] [Quellenangaben] [Prüfungsordnungen/Entwürfe] [Haftungsausschluß] [Impressum]