Wie weit “abseits” der (vermeintlichen) Spur suchen lassen?

Muss der Weg zwingend der gegangenen Spur nachgehen?

ja und nein.

Ich unterscheide da nach Ausbildungsstand des Hundes.

Ein Hund, der weiß was er tun soll, der "verstanden" hat, dem ich im Einsatzfall trauen kann und muss, der keine "Geister" verfolgt--> dem werde ich nicht vorschreiben wollen und können, welchen Weg zum Ziel er sich zu suchen hat.

Der darf und wird dann und wann auch mal abkürzen und frische Witterung wird er eh ausarbeiten.

einem hund in der ausbildung kann man aber leicht den weg bis zu dem o.g. leistungsstand verbauen.

Ein Hund, der über Spurenverlust-->Stöbern ohne Witterung-->Wiederfinden der Witterung-->Ziel mehrfach und intermittierend zum Erfolg kommt, wird diesen Weg als "erfolgsversprechend" immer wieder einsetzen.

Ein "Bemühen die Spur zu behalten" statt ins "Rennen ohne Witterung mit der Möglichkeit des schnellen Erfolges" wird damit unwahrscheinlicher und die Gefahr von Geistertrails und dem Nicht-Anzeigen von Negativs steigt schnell an.

Im Endeffekt muss der Hundeführer dann versuchen, dem Hund "abzulesen" ob er "drauf" ist oder nicht. Dem Hund dann zu trauen wird immer schwieriger.

Bei Schweißhunden, die von sich aus eh nicht so schnell auf die Idee kommen, den Rüssel hoch zu nehmen und denen die Spur selbst Spaß macht und teilweise motivationstechnisch höher als das Ziel angesiedelt ist, ist das Risiko um ein Vielfaches geringer als bei Sicht- oder Stöberhunden.

Dem Hund in der Ausbildung zu "verbieten" die Luftwitterung zu nehmen ist auch nicht der ideale Weg..... im Gegenteil. Dem Hund vorzuschreiben, welchen Weg er gefälligst zu gehen hat ist als wenn ein Blinder einem Sehenden Farben vorgibt.

Fazit: man muss die Aufgaben so gestalten, dass Hund bis zum Ziel "drauf" bleibt iund das Trainigs so aufbauen, dass Rateversuche und Rennen ohne Witterung minimiert werden:

  • Wind beachten
  • Personen gut verstecken
  • dem Leistungsstand angepasste Übungen
  • drücken vermeiden

 

[Nasenarbeit] [Aktuelles] [Geruchssinn] [Geruch] [Individualgeruch des Menschen] [Umwelteinflüsse auf den Geruch/ die Spur] [Hounds] [Mantrailing] [Tiersuche] [Schweißarbeit] [funny nosework] [Fährtenarbeit/Tracking] [!!was Hunde noch "erschnüffeln können] [Links] [Literatur] [Forum] [Quellenangaben] [Prüfungsordnungen/Entwürfe] [Haftungsausschluß] [Impressum]